Gewerbezeitung – nächste Termine

Liebes Mitglied von GIBB, Gewerbe- und Industrieverein Bachenbülach

Am 13. November 2018 erscheint die Advents- und Weihnachtsausgabe der Gewerbezeitung Bezirk Bülach. Sie können in dieser Ausgaben ihre Anzeigen ohne Mehrpreis auf den Sonderseiten Advent/Weihnachten publizieren (angefügt ein Beispiel).

Restlicher Termin 2018 und alle Termine 2019:

Redaktions- und Anzeigenschluss  / Erscheinungstage (Verteilung)
30.10.2018 / 13.11.2018 Advents-/Weihnachtsausgabe
12.2.2019 / 26.2.2019 mit den Kantonsratswahlen
29.4.2019 / 14.5.2019
3.9.2019 / 17.9.2019 Lernende und „Youngsters“
5.11.2019 / 19.11.2019 Advents-/Weihnachtsausgabe

Reservieren sie jetzt ihren Anzeigenplatz 2019 und profitieren sie bei einem Jahresabschluss mit vier Anzeigen von total 28 % Rabatt (Preise und Konditionen bleiben unverändert wie 2018)!

Kontakt/Anlieferung
Senden sie ihre Inseratenvorlage bis spätestens am 30. Oktober 2018 an das Email: info@gewerbezeitungen.ch

Gewerbe- und Industrieverein Bachenbülach zeichnet Lehrlinge aus

Der Anlass fand am 22. August 2018 in der Trattoria Rose statt. Teilnameberechtigt für den Lehrlingspreis waren alle Lernenden, welche ihre Lehre in einem Betrieb in Bachenbülach absolviert haben. Das Preisgeld, welches auf die ersten 3 Plätze verteilt wurde, wird jeweils durch die Gemeinde Bachenbülach und den Gewerbe- und Industrieverein Bachenbülach (GIBB) finanziert. Erstmals richtete der neue Gemeindepräsident Michael Biber einige Worte an die Gewinnerinnen und Gewinner des Lehrlingspreises.

Die GIBB-Präsidentin Manuela Schraner begrüsste die Anwesenden und freute sich, auch dieses Jahr den Anlass mit der Gemeinde zusammen durchführen zu können. Sie betonte die Wichtigkeit der Berufsbildung und freute sich, dass so viele Lehrlinge den Abschluss geschafft haben. Die Auslobung des Lehrlingspreis zeige die Wertschätzung von der Gemeinde und der Wirtschaft für spezielle Leistungen. Manuela Schraner bedankte sich bei der Gemeinde für das Mittragen des Preises und beim Top Kino Bülach für das Sponsoring von Kinogutscheinen.

Nach der Einleitung erfolgten die Prämierungen. Auf dem 1. Rang konnte Nina Etter, P+S Werbung, Polygrafin EFZ eine Urkunde mit Preisgeld in Empfang nehmen. Weiter wurden Stefan Zürrer, AXA Versicherungen, Kaufmann EFZ E Profil mit BMS (2. Rang) sowie Benjamin Dütschler, Autocenter Bülach Süd, Automobil Mechatroniker EFZ und Endrit Saiti, Polysys, Logistiker EFZ (3. Rang) mit einer Urkunde und Preisgeld geehrt.

Dario Rosenberg, Autocenter Bülach Süd, Automobil-Mechatroniker EFZ; Jean-Georges Valiyaveettil, Renault Vorort Garage, Automobil-Mechatroniker EFZ und Albnor Zuta, Renault Vorort Garage, Automobil-Mechatroniker EFZ durften ebenfalls eine Urkunde und Kinogutscheine vom Top Kino Bülach in Empfang nehmen.

Gemeindepräsident Michael Biber gratulierte den Lehrlingen für die überdurchschnittichen Leistungen. Er betonte die Wichtigkeit von Aus- und Weiterbildung und gab als Ratschlag mit, stetig dranzubleiben und sich weiteres Wissen anzueignen. Er wünschte allen viel Erfolg im Berufsleben.

GIBB-Präsidentin Manuela Schraner verteilte anschliessend ein kleines Präsent an die anwesenden Lehrlingsausbildner und leitete zum feinen Nachtessen und gemütlichen Beisammensein über.

Gewerbe- und Industrieverein Bachenbülach

Gemeinderat Bachenbülach

Die Fotos dazu findest Du hier.

Alles neu macht der Juni – neue Homepage

Der Gewerbe- und Industrieverein Bachenbülach zeigt sich in einem neuen Bild. Wir haben ab sofort eine neue Homepage, wo wir uns präsentieren.

Highlights:

  • Die Homepage erscheint in einem modernen Layout. Die Seite ist sowohl auf PC als auch auf Tablet und Mobile gut lesbar.
  • Der Newsletter über einen neuen Dienst versendet.
  • Die News des KGV werden automatisch auf der Homepage aktualisiert
  • Die News des KGV werden bei unseren Newsletter neu immer auch am Schluss gelistet. Wir versuchen, die Newsletterflut gering zu halten.
  • Die Adressdaten werden neu direkt von der Datenbank des KGV integriert (nur 1x Daten pflegen… 🙂 )
  • Der Newsletter kann direkt via Seite angemeldet werden.
  • Basis ist WordPress

Sollten noch Fehler oder Unschönheiten vorhanden sein, zögere nicht Dich bei uns zu melden.

Bitte prüfe Deine Angaben und Dein Logo auf der Homepage, Falls etwas nicht stimmt, melde dies mir via Mail. 

Wenn Du ein schönes Foto vom Gewerbe oder von der Industrie in Bachenbülach hast, zögere nicht uns das zu mailen.

Die Homepage wurde mit Unterstützung von AOCS GmbH, Bachenbülach realisiert

 

Gewerbeanlass Spargelhof bei Familie Spaltenstein in Flaach

Vom massiven Regen durchnässt trafen 13 Mitglieder beim Spargelhof der Familie Spaltenstein in Flaach ein. Trotz Navigationssytemen verirrten sich einige auf «fremden» Spargelhöfen in der Nähe. Der nette Empfang mit einem Apéro liess aber nicht nur den Regen verduften, sondern tauchte uns bereits in die Spargelwelt ein; mit Spargel-Guiche, Wein und anderen Getränken wurde unser Besuch eingeläutet.

Nach einer kurzen Einleitung von GIBB Präsidentin Manuela und Vizepräsident Claude begrüsste uns Rolf Spaltenstein, der «Tätschmeister» persönlich. Er nahm uns neugierigen Gewerbler mit auf eine spannende Reise in die Anfänge der Schweizer Spargelkunst. Als Pioniere starteten die Spaltensteins, teilweise belächelt für ihre Spargel-Begeisterung, die Ausbaupläne und stetig innovativen Ideen. Heute existieren über 100 Spargelanbauer in der ganzen Schweiz mit über 400 Hektaren. Der Vortrag zeigte uns auf, wie der Spargelanbau funktioniert und auf was geachtet werden muss. Bei einer Führung lernten wir die Unterschiede der verschiedenen Spargelsorten kennen, welche Eigenschaften wichtig sind und für welche Zwecke die Spargeln verwendet werden. Wichtig: Nur die weissen Spargeln werden «gestochen», die grünen und die violetten (Violetta genannt) werden geschnitten. Wir erfuhren zudem, dass Trockenheit den Spargeln nicht schadet, Feuchtigkeit hingegen schon. Der Spargelchef führte uns weiter durch die Produktion, wo die Waschanlage mit automatischer Sortierung und die Spargelschälmaschine zu den Highlights zählten.

Nach der interessanten und leidenschaftlichen Führung von Rolf Spaltenstein wurden wir von seiner Frau Susanne mit Team verwöhnt. Im Beizli haben wir ein feines Abendessen genossen. Grossartige Spargeln ab Hof fein zubereitet und liebevoll serviert. Der Austausch und die Gespräche unter den Mitgliedern waren wertvoll und der Abend endete mit einem Besuch im Hoflädeli, wo sich die einen mit echten, die anderen mit Schoggispargeln eingedeckt haben. Ein höchst gelungener Anlass mit Dank an die Familie Spaltenstein. Wir werden uns bestimmt bei jedem Spargelverzehr an den Hofbesuch erinnern. Infos zum Spargelhof gibt es auf www.spargel.ch.

Die Fotos hierzu findest Du hier:

Fotos zum Spargel.ch-Event